Aktuelles

Notfallseelsorge bei den Rescue Days in Geldern

Die ökumenische Notfallseelsorge Kleve ist mit einem eigenen Stand bei den Rescue-Days in Geldern am Sonntag, 6. Oktober 2013 vertreten. Die Rescue Days sind die weltweit größte und bedeutendste Ausbildungsveranstaltung für Rettungskräfte, insbesondere für Feuerwehrleute. Die Stadt Geldern erwartet etwa 800 Teilnehmer aus der ganzen Welt. Anmeldungen aus Süd- und Nordamerika, Südafrika, aus dem asiatischen Raum, aus vielen europäischen Ländern, aber auch aus ganz Deutschland liegen inzwischen vor. Am Besuchertag, zu dem etwa 20.000 Bürgerinnen und Bürger erwartet werden, hat die Bevölkerung Gelegenheit, bei der Ausbildung der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zuzusehen, sich Rettungsvorführungen anzusehen oder sich bei Hilfsorganisationen wie dem THW, der Bundeswehr, Polizei, der DLRG und weiteren Rettungs- und Hilfsorganisationen zu informieren. Diese Organisationen haben nicht nur Informationsstände aufgebaut, sondern präsentieren sich zudem mit zahlreichen Gerätschaften und großem Fuhrpark.
Der Info-Stand der ökumenischen Notfallseelsorge Kleve befindet sich auf dem Veranstaltungsgelände im Kreuzungsbereich Issumer Str. / Issumer Tor / Nordwall / Ostwall (dort, wo auf der Karte die rote Linie auf die blaue Linie stößt) und ist an den neuen violetten Fahnen mit dem Notfallseelsorge-Logo gut zu erkennen. Erfahrene Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger der evangelischen und katholischen Kirche stehen am Sonntag, 6. Oktober 2013 von 10:00 bis 18:00 Uhr zum Gespräch zur Verfügung.